Saar-Pfalz-Föderation - Katernberger - Oktober 2007

 

Spielzeit das Interview des Monats

   

Heute möchte ich Ihnen Katernberger vorstellen, den Manager der Sportfreunde Katernberg. Katernberger ist zwar weder Pfälzer noch Saarländer aber trotzdem ein Gewinn für unsere Föderation. Besonders ist sein inniges Verhältnis zu unserem Herrn Meisenheimer und dem SV Kohlhof hervorzuheben. Diese beiden habe sich wirklich „lieb“. Ansonsten hat unser Herr Katernberger noch eine besondere Vorliebe für Kohlsuppe.

 

 

Katernberger wie kamst du eigentlich zu Hattrick bzw. was waren deine Beweggründe:

 

Langeweile auf der Arbeit. Ich war auf der Suche nach einem Online-Bundesliga Manager oder der Gleichem und bin dann bei Hattrick gelandet.

 

Wie oft beschäftigst du dich eigentlich mit Hattrick während der Woche?

 

Momentan eher weniger. Eigentlich zu wenig. Dort wo ich momentan arbeite, ist die Hattrick Seite gesperrt. Mein Handlungsspielraum ist in der augenblicklichen Situation sowieso eher eingeschränkt. Mit viel Glück bin ich in die 6. Liga aufgestiegen und kann sie ebenso mit viel Glück halten. Da die Zuschauer aber ausbleiben, verdient es sich relativ schwer und ich brauche unbedingt einen FQ Trainer. Auf diesen wird gespart. Aber das ist nicht die Frage: Also einmal täglich mindestens, dann aber i.d.R. nur kurz, d.h. schauen ob alle Spieler noch Heile sind oder ob das Postfach voll ist.

 

Welche taktischen bzw. spielerischen Vorlieben hast du bei dem Spiel?

 

Als Sturmtrainer 3-4-3 und 4-3-3. Letzteres aber eher eingeschränkt, da mir die entsprechenden Verteidiger fehlen. Mit einem ausgewogenen Trainer und Verstärkungen in der nächsten Saison wird hier aufgerüstet. I.d.R. spiele ich AIM oder normal mit einem starken Flügel. Das macht sich dann aber gleich im MF bemerkbar.

 

Angenommen du hättest drei Änderungswünsche frei, was würdest du ändern und warum?

 

Die Wichtigkeit des MF muss runter geschraubt werden. Das Training sollte schneller gehen, damit mehr B-Fähigkeiten ausgebildet werden können. Die Festlegung auf MF, VT, CV usw. Trainer ist etwas blöd. Man kann taktisch nur wenig variieren. Vielleicht wäre ein individuelles Training besser. Das macht die Sache abwechslungsreicher.

 

Was sagst du zu den neusten Änderungen insbesondere die Kondition und der damit verbundenen Form der Spieler?

 

Ist in Ordnung. Betrifft ja alle gleichermaßen. Außerdem muss man nicht mehr überlegen, wann mache ich dieses blöde Konditionstraining.

 

Hast du einen Lieblingsgegner bzw. gegen wen möchtest du nie verlieren?

 

SV Kohlhof. Aber gegen den verliere ich immer und immer ein wenig höher. Bin gespannt, wo das endet. Und dann ist da noch der McApe. Wir sind zusammen in einer Liga gestartet und ich fand seinen Vereinsnamen unglaublich Scheiße. Leider ist es eher unwahrscheinlich, dass man noch mal mit solchen Vereinen in einer Liga spielt. Aber solche Geschichten kann man nicht wiederholen.

 

Welche Spieler deiner befreundenden Supporter  hättest du gerne in deiner Mannschaft?

 

Keine Ahnung. Sind doch eh alles Söldner mit einer Gel-Frisur.

 

Welches Training hast du gerade eingestellt und wie sehen deine Zukunftsplanungen aus?

 

CV. In Katernberg werden Stürmer geboren. Ab und an überkommt mich mal so ein Gedanke, aber nee, dass ist einfach das Beste.

 

 

So machen wir nun eine kurze Werbeunterbrechung und danach stellen wir noch ein paar persönliche Fragen.

 

So, nun eine persönliche Frage die besonders unsere weiblichen Fans interessieren wird.

Woher stammen eigentlich deine großen Ohren die uns alle irgendwie an Kohlblätter erinnern?

 

Da sind mehrere Informationen falsch interpretiert worden. Wirklich groß und mächtig ist nur der Stangenspargel. Kohl hingegen wird gerne konsumiert. Lange weich gekocht ist er so wie wir ihn lieben: Ein Schlaffi. Und die interessierten Mädels lade ich gerne in meinen Gemüsegarten ein.

 

Was ist ihre Lieblingsspeise bzw. Getränk?

 

Bier, Currywurst mit Pommes-Rot-Weiß.

 

Wo speisen sie am liebsten?

 

Auf dem Weg zum Stadion.

 

Mit wem würden sie gerne einmal ausgehen?

 

Zu meiner Studentenzeit gab es mal ne´ megascharfe Stundentenbraut. In der Wirtschaftsvorlesung saß sie neben mir und hat interessiert in meine Unterlagen reingeschaut. Leider ist es dabei geblieben. Ich hab´ sie nie wieder gesehen und dann ein anderes Mädchen geheiratet. Ansonsten vielleicht mit der Fußball Frauenmannschaft der SG Schönebeck aus Essen.

 

Welche Musik hören sie?

 

Iron Maiden und Motorhead.

 

Wie gefällt Ihnen ihr momentaner Job?

 

Ich brauche einen Tapetenwechsel.

 

Was ist ihr Lebensmotto?

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Dicker ist besser.

 

Woher stammen sie bzw. wo wohnen Sie?

 

Essen Katernberg. Jetzt Hamburg. Der Hammer, oder?

 

So nun ist wieder Zeit für die Werbung danach kommen wir zum Ende unseres sehr interessanten Interviews.

 

 

 

Katernberger: Haben sie eigentlich noch andere Hobbys außer Hattrick ?

 

Kinder machen. Und ernsthaft: Meinen Gemüsegarten. Eigentlich sitze ich stundenlang vor dem Computer und programmiere gerne. Wenn ich mit 13 gewusst hätte, was ich mit 36 für ein Spießer sein würde, ich hätte mich umgebracht.

 

Und zum Abschluss verraten Sie uns doch noch bitte ihr Saisonziel für diese Saison?

 

Platz 6. Mein Gott. Meine Ansprüche sind so was von mies. Ich geh jetzt erst mal einen Trinken.

 

 

Ich danke Ihnen für die Zeit die Sie uns geopfert haben und wünschen Ihnen noch eine verletzungsfrei und erfolgreiche Saison.

 

 
 

 

Das war unser Reporter Mr.Zero mit einem Interview von Katernberger live aus Katernberg und nun gibt’s ne deftige Kohlsuppe und ein kühles Bier.

Heute waren schon 1 Besucher (26 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=